Exkursion Energieeffizientes Bauen

Die Exkursion führte uns zunächst zu einem Einfamilienhaus in Kammerstein, das als Passivhaus bereits einige Jahre ausschließlich gute Erfahrungen sammeln konnte. Die Bauherrenfamilie gab bereitwillig Auskunft über alle ängstlichen Vorüberlegungen in der Planungs- und Bauphase, die sich durch die unkomplizierte Nutzung in den letzten Jahren als unnötig erwiesen haben.

Weiter ging es dann zu einer der ersten Dreifachsporthallen in Passivhausbauweise, nach Herrieden, die zum Zeitpunkt der Besichtigung nach in der Bauphase war. Hier konnten bei der Baustellenführung knifflige Anschlusspunkte und wichtige Details beim wärmebrückenfreien Bauen begutachtet und durch Pia Regner erklärt werden.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurde die Exkursion noch durch einen Vortrag über das Thema Energieeffizienz im Nichtwohnungsbau abgerundet. Insgesamt sehr eindrucksvoll und lehrreich mit vielen Einblicken und Anregungen zum Passivhausbau.

Organisation und Führung: Pia Regner