Exkursion nach Augsburg

Die Innenarchitektin Margarete Kolb lud uns zu einem Werkbericht in ihr Büro in Augsburg-Stadtbergen, bei dem Sie uns die enge Zusammenarbeit der Innenarchitekten, Architekten und Landschaftsarchitekten in ihrem Büro erläuterte und eindrucksvolle Ergebnisse dieser Arbeit vorstellte. Bereits das Büro selbst, in einer ehemaligen Scheune untergebracht mit atmosphärisch dichtem Außenbereich durch die Einbeziehung einer sich langsam in ein Dornröschenschloss verwandelnden Ruine, zeigt den sensiblen Umgang mit historischer Bausubstanz, die Verdichtung des Eindrucks durch moderne Ergänzungen und die Abstimmung von Innenraum und Außenraum.
Ein Stadtrundgang erläuterte uns die Augsburger Stadtgeschichte und führte zum Höhepunkt unserer Exkursion, dem durch das Büro Kolb neu gestalteten Maximilian Museum, ausgezeichnet mit dem Bayerischen Museumspreis 2007. Wir erlebten eine eindrucksvolle Lehrstunde, die uns von der Museumskonzeption über die durch Farbe und Form unterstützte Präsentation der Ausstellungsstücke bis hin zu technischen und gestalterischen Details des Vitrinenbaus führte.
Mit Eindrücken – ästhetischen und historischen – gefüllt erholten wir uns in einem alten Kaffeehaus, um dann den Tag mit einem Besuch der Fuggerei zu beschließen.